Aktuelles Hermann & Partner

News/Blogs

Kategorie




20 Jan, 2016
Entgeltliche Leistung im Drei-Personen-Verhältnis : Befriedigung der Forderung eines Gläubigers gegen die Gesellschaft durch den Gesellschafter
Entgeltliche Leistung im Drei-Personen-Verhältnis : Befriedigung der Forderung eines Gläubigers gegen die Gesellschaft durch den Gesellschafter

Befriedigt ein persönlich haftender Gesellschafter die Forderung eines Gläubigers gegen die Gesellschaft und erlischt dadurch die Haftungsverbindlichkeit des Gesellschafters, ist seine Leistung im Insolvenzverfahren über sein Vermögen nicht als unentgeltliche…

weiterlesen
20 Jan, 2016
Baldige Einigung im Streit um Leiharbeit und Werkverträge?
Baldige Einigung im Streit um Leiharbeit und Werkverträge?

Die aktuelle Diskussion zu Leiharbeit und Werkverträgen soll schnell beendet und einer Lösung zugeführt werden. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der DGB-Bundesvorstandsklausur angekündigt. Bei der Leiharbeit gebe es “eine…

weiterlesen
20 Jan, 2016
BGH genehmigt rückwirkende Anwendung eines neueren Bewertungsstandards bei Ermittlung der Barabfindung
BGH genehmigt rückwirkende Anwendung eines neueren Bewertungsstandards bei Ermittlung der Barabfindung

Die Schätzung des Unternehmenswertes im Spruchverfahren können auch fachliche Berechnungsweisen zugrunde gelegt werden, die erst nach der Strukturmaßnahme, die den Anlass für die Bewertung gibt, und dem dafür bestimmten Bewertungsstichtag…

weiterlesen
18 Dez, 2015
Verjährung zum Jahresende
Verjährung zum Jahresende

Für alle Vertragsparteien ist die Kenntnis des Verjährungszeitpunkts einer Forderung oder eines Anspruchs unverzichtbar: Die Verjährung kann die Durchsetzung begründeter Ansprüche unwiderruflich vereiteln. Nach Ablauf eines gewissen Zeitraums kann sich…

weiterlesen
18 Dez, 2015
Kündigungen von stillen Gesellschaften führen zu deren Auflösung
Kündigungen von stillen Gesellschaften führen zu deren Auflösung

Kündigungen von stillen Gesellschaften führen zu deren Auflösung und zur Auseinandersetzung zwischen den Inhabern des jeweiligen Handelsgeschäfts und den stillen Gesellschaftern. Dabei werden die wechselseitigen Ansprüche grundsätzlich unselbstständige Rechnungsposten der…

weiterlesen